Anfahrt

In Ihr Navigationssystem geben Sie folgende Adresse ein:
Tannenweg 1, 17213 Göhren-Lebbin.
Der nächste große Flughafen ist Berlin-Tegel. Von dort sind es mit dem Leihwagen 145 km, fast ausschließlich Autobahn. Google Maps sagt: 1h 23Min Fahrzeit. Auf der A24 gilt Tempo 130, die A19 hat keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Achten Sie aber auf die festen Blitzer an der B192 in Malchow und Penkow (70 und 50 km/h).

Golfclub Fleesensee

Der rote Kreis auf der runden Driving-Range markiert den Punkt der Hütte 1, in der ich Unterricht gebe. Rechnen Sie vom Parkplatz aus 10 Min zu Fuß. Sie können mit dem Caddywagen durch das Clubhaus fahren. Wenn Sie sich vor dem Unterricht einschlagen wollen, kaufen Sie sich am besten an der Rezeption Münzen für den Ballautomaten. Sie können sich auf der linken Seite der Hütte 1 einschlagen. Die zwei überdachten Abschlagplätze direkt neben meiner Videohütte sind nicht geeignet, weil dort alles so hellhörig ist, dass Sie wahrscheinlich die Schüler vor Ihnen irritieren würden. Wenn Sie nach der Stunde üben wollen, gilt das Gleiche.

Pack- und Checkliste

1. Schläger
Bringen Sie bitte mindestens einen halben Satz Rechtshand-Schläger* (z.B. SW, E9, E7, Hybrid, Driver) mit. Packen Sie auch die Schläger ein, die Sie nicht oder nicht gerne spielen, aber gerne spielen könnten. Bringen Sie in jedem Fall einen Sand- oder Lobwedge mit, auch wenn Sie nur die langen Schläge trainieren wollen. Manchmal brauchen wir einen Wedge, um das richtige Schlagen zu üben. Haben Sie mehrere Driver, bringen Sie auch den mit, der den meisten Loft hat.

2. Brillen
Wenn Sie eine Sonnenbrille mit geschliffenen Gläsern tragen, bringen Sie bitte auch Ihre normale Brille mit, denn in der Hütte scheint keine Sonne. Wenn Sie weitsichtig sind, denken Sie an Ihre Lesebrille, damit Sie auch Kleinigkeiten auf meinem Bildschirm erkennen können.

3. Smartphone
Achten Sie bitte auf ausreichenden Speicherplatz und Akku-Kapazität (im Winter am besten wirklich 100 Prozent aufladen) für die Zusammenfassung am Ende der Stunde. Üben Sie am besten auch vorher einmal ein Video aufzunehmen und abzuspielen, falls Sie das noch nie gemacht haben.
Sie können auch gerne die ganze Stunde mit einer Videokamera auf einem Stativ aufnehmen. Am besten filmen Sie dann meinen vierten Bildschirm, der neben der Zuschauercouch angebracht ist. Dort sehen Sie sich von vorne und der Seite und all meine Einzeichnungen kommen auch auf Ihr Video.

4. Kleidung
Bei uns am Fleesensee gibt es keinen Dresscode. Sie können sich also so locker kleiden, wie Sie wollen. Für die Videobilder ist es allerdings vorteilhaft, wenn Sie sich weder ganz dunkel noch ganz hell (weiß) anziehen und ein helles Oberteil ist wichtiger als eine helle Hose.
Vergessen Sie nicht, Ihren Handschuh mitzubringen (Farbe egal).

5. Zuschauer
Bringen Sie so viele Zuschauer mit, wie Sie wollen — bei mir gibt es keine Geheimnisse. Diese können auch alles filmen und fotografieren. Selbst für ein gemeinsames Selfie für die Facebook-Freunde ist am Ende der Stunde immer Zeit.

6. Ansprache
Grundsätzlich sieze ich alle Erwachsenen, die ich noch nicht kenne. Wenn Ihnen das Lernen mit dem »Du« leichter fällt, können Sie mir gerne das Du anbieten, auch wenn ich mit 52 Jahren vielleicht der Ältere bin.

7. Unterricht zu zweit
Wenn Sie zu zweit zwei Stunden haben, ist es meist effektiver, wenn ich nicht 50 Minuten mit A und danach 50 Minuten mit B trainiere, sondern 30 Minuten mit A, 30 Minuten mit B, 20 Minuten mit A, 20 Minuten mit B. Wenn Sie das nicht möchten, richte ich mich natürlich danach. Einigen Sie sich am besten vor der Stunde, wer anfangen soll. Die Männer sagen gerne »Ladies first«, aber der wahre Gentleman fragt seine Frau, ob sie anfangen möchte. Meist will sie das nämlich nicht.

8. Geld
Bezahlen können Sie nach jeder Stunde direkt bei mir in bar. 50 Minuten kosten 200 Euro. Ein Kartenlesegerät habe ich nicht. Wenn Sie Stunden an mehreren Tagen haben, ist mir das Bezahlen nach jeder Stunde am liebsten. Falls dann nämlich Stunden ausfallen, ist bereits alles erledigt. Im Einkaufszentrum in Göhren-Lebbin gibt es einen Geldautomaten.

9. Keiner da?
Wenn Sie kurz vor der Stunde noch vor einem geschlossenen Tor stehen, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Eine Minute vor der vollen Stunde öffnet sich das Tor wie von Geisterhand und die Stunde geht pünktlich los. In 32 Jahren Golfunterricht bin ich keine zehnmal zu spät gekommen. Bin ich wider Erwarten zwei Minuten nach Unterrichtsbeginn nicht da, ist etwas Schreckliches passiert oder Sie haben sich eine falsche Unterrichtszeit aufgeschrieben. In beiden Fällen rufen Sie folgende Nummer an: 0160-7661644.  

10. Wo warten?
Warten Sie am besten an der Tür auf der »Privat« steht. Eine Minute vor Ihrer Stunde (in Sichtweite gibt es eine Funk-Standuhr) fahren Sie mit Ihrem Caddywagen selbstständig vor das geschlossene Rolltor auf der gegenüberliegenden Seite der Tür. Die Privattür ist nicht der Eingang. Bringen Sie jetzt am besten einen Sand-Wedge, ein Eisen 7, ein Hybrid oder Fairwayholz und Ihren Driver mit in die Hütte. Sie können auch die ganze Tasche mit reinbringen, aber bitte nicht den Caddywagen. Die zehn Minuten zwischen den Stunden nutze ich meist für Unterrichtsaufzeichnungen und um etwas zu trinken. Brauche ich die Zeit nicht, komme ich vorne zur Privattür und frage Sie, ob wir schon früher anfangen wollen.

11. Was erwartet mich?
Nach der Begrüßung werde ich Sie wahrscheinlich fragen, wie lange Sie schon spielen und wie oft, wie viele Schläge Sie in der Regel brauchen und was Ihr Ball macht, wenn er nicht so fliegt wie er soll (typische Fehlschläge). Wenn Ihre ersten Schläge ganz anders fliegen als sonst (schlechter oder untypisch), muss Ihnen das keine Sorgen machen. Wenn Sie immer slicen, aber ausgerechnet in Ihrer Golfstunde nicht — was selten vorkommt — kann ich Ihnen auch sagen, woher der Slice kommt, wenn er kommt. Auch besonders schlechte Schläge sind nicht tragisch. Machen Sie sich klar, dass Sie nicht gekommen sind, um mich mit guten Schlägen zu beeindrucken, sondern um zu erfahren, was Sie anders machen können, damit der Ball wieder besser fliegt. Die meisten meiner Schüler sind zu Anfang nervös, selbst die mit einstelligen Vorgaben.

12. Statt einer salvatorischen Klausel
Sollten Sie den ganzen Text bis hierhin gelesen und verstanden haben, können Sie mir das am Anfang sagen, dann weiß ich, dass ich diesen Inhalt voraussetzen kann und wir sparen Zeit.

* Hier noch mal zur Sicherheit die Information, dass ich keine Golfer unterrichte, die linksherum spielen, also den Handschuh rechts tragen und deren rechter Fuß näher am Ziel steht. Meine Frau und ich klären das bei jeder Stundenbuchung, aber manchmal kommt das offensichtlich nicht an. In meinem Videosystem kann ich keine Linkshänder filmen und ohne Videosystem gebe ich keinen Unterricht, weil das meinem Qualitätsanspruch nicht gerecht wird. Wenn Sie also linksherum spielen und schon eine Stunde gebucht haben, rufen Sie am besten jetzt an, damit wir die Stunde stornieren können.

Kontaktformular

Rainer Mund am Fleesensee