Anfahrt

In Ihr Navigationssystem geben Sie folgende Adresse ein:
Tannenweg 1, 17213 Göhren-Lebbin.
Der nächste große Flughafen ist Berlin-Tegel. Von dort sind es mit dem Leihwagen 145 km, fast ausschließlich Autobahn. Google Maps sagt: 1h 23Min Fahrzeit. Auf der A24 gilt Tempo 130, die A19 hat keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Achten Sie aber auf die festen Blitzer an der B192 in Malchow und Penkow (70 und 50 km/h).
Gelegentlich reisen manche Schüler auch vom Flughafen mit der Bahn weiter. Das dauert drei Stunden, wenn die Anschlüsse gut passen. Vom Berliner Hauptbahnhof, den Sie mit S- und U-Bahn erreichen, gehen allerdings nur alle 2 Stunden Züge nach Waren. Von Waren sind es noch 30 Min mit der Regionalbahn bis nach Malchow. Von da müssen Sie mit dem Taxi in den Golfclub oder das Schlosshotel fahren. Im Resort bringen Sie dann Shuttle vom Hotel zum Golfplatz oder an den Fleesensee. Die Shuttle fahren jedoch nicht so oft, dass das immer ohne Wartezeiten klappt. Ein Leihwagen macht den Aufenthalt also schon komfortabler.

Golfclub Fleesensee

Der rote Kreis auf der runden Driving-Range markiert den Punkt der Hütte 1, in der ich Unterricht gebe. Rechnen Sie vom Parkplatz aus 10 Min zu Fuß. Sie können mit dem Caddywagen durch das Clubhaus fahren. Wenn Sie sich vor dem Unterricht einschlagen wollen, kaufen Sie sich am besten an der Rezeption Münzen für den Ballautomaten. Wenn die Grasabschläge geöffnet sind, können Sie sich auf der linken Seite der Hütte 1 einschlagen. Sind die Grasabschläge gesperrt (außerhalb der Saison), ist die Hütte 9 der beste Ort. Die zwei überdachten Abschlagplätze direkt neben meiner Videohütte sind nicht dafür geeignet, weil dort alles so hellhörig ist, dass Sie wahrscheinlich die Schüler vor Ihnen irritieren würden. Wenn Sie nach der Stunde üben wollen, gilt das Gleiche.

Packliste

1. Schläger:
Bringen Sie bitte alle Schläger mit. Vor allem auch die, die Sie nicht oder nicht gerne spielen, aber gerne spielen können möchten.

2. Brillen
Wenn Sie eine Sonnenbrille mit geschliffenen Gläsern tragen, bringen Sie bitte auch Ihre normale Brille mit, denn in der Hütte scheint keine Sonne. Wenn Sie weitsichtig sind, denken Sie an Ihre Lesebrille, damit Sie auch Kleinigkeiten auf meinem Bildschirm erkennen können.

3. Smartphone
Achten Sie bitte auf ausreichenden Speicherplatz und Akku-Kapazität (im Winter am besten wirklich 100 Prozent aufladen) für die Zusammenfassung am Ende der Stunde. Üben Sie am besten auch vorher einmal ein Video aufzunehmen und abzuspielen, falls Sie das noch nie gemacht haben.

4. Kleidung
Bei uns am Fleesensee gibt es keinen Dresscode. Sie können sich also so locker kleiden, wie Sie wollen. Für die Videobilder ist es allerdings vorteilhaft, wenn Sie sich weder ganz dunkel noch ganz hell (weiß) anziehen und ein helles Oberteil ist wichtiger als eine helle Hose.
Vergessen Sie nicht, Ihren Handschuh mitzubringen (Farbe egal).

5. Zuschauer
Bringen Sie so viele Zuschauer mit, wie Sie wollen — bei mir gibt es keine Geheimnisse. Sie können auch alles filmen und fotografieren. Selbst für ein gemeinsames Selfie für die Facebook-Freunde ist am Ende der Stunde immer Zeit.

6. Ansprache
Grundsätzlich Sieze ich alle Erwachsenen, die ich noch nicht kenne. Wenn Ihnen das Lernen mit dem »Du« leichter fällt, können Sie mir gerne das Du anbieten, auch wenn ich mit 51 Jahren vielleicht der Ältere bin.

7. Geld
Bezahlen können Sie nach jeder Stunde direkt bei mir in bar oder Bitcoins. Wenn Sie Stunden an mehreren Tagen haben, ist mir das Bezahlen nach jeder Stunde am liebsten. Falls dann nämlich Stunden ausfallen, ist bereits alles erledigt.

Kontaktformular

Rainer Mund am Fleesensee