Golfroman: Jenseits der Moral

»Jenseits der Moral« ist mein dritter Roman. Die ersten beiden (»Der Normopath« und »Teos Traum«) habe ich nur zur Hälfte beendet, aber sie waren hilfreiche Vorübungen. An diesem habe ich ein Jahr lang gearbeitet. Das Feedback unzähliger Testleser hat zu endlosen Überarbeitungen geführt, an deren Ende nun eine runde Geschichte steht, die kaum ein Golfer vor dem Ende weglegen konnte.

Typische Rückmeldungen lauteten:

  • »unterhaltsam und spannend geschrieben«
  • »glaubwürdige, interessante Charaktere«
  • »stimmiger, nicht vorhersehbarer Plot«
  • »witzige Dialoge«
  • »regt zum Überdenken des eigenen Golf- und Lebensstils an«

Das Hardcover-Buch hat 508 Seiten, wurde von einem Detail-Fetischisten typografiert, mit Fadenheftung gebunden und mit Kapitalband sowie Lesebändchen ausgestattet. Ein edles Geschenk, auch für den Golfer, der schon alles hat.

Rückseitentext:
Eigentlich wollte Bob Sauer Tourspieler werden. Stattdessen ist der 37-Jährige als kauziger Golflehrer tätig, der damit seine frustrierte Ehefrau und seinen pubertierenden Sohn ernährt. Doch dann verliert er durch eine Dummheit seinen Job und steht vor den Scherben seiner Existenz. Eine attraktive Schülerin macht ihm ein Angebot, das er eigentlich nicht ablehnen kann: Sie ist bereit, seine Qualifikation zur Tourkarte zu finanzieren. Wird er das Angebot annehmen? Wird er sich von seiner Familie trennen? Und was haben ein charismatischer Psychotherapeut, dessen Tochter, ein Kompass und ein Rückenleiden damit zu tun?

Oliver Heuler ist 54 Jahre alt, glücklich verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn, der nie erzogen wurde. Er ist seit 35 Jahren Golflehrer, unterrichtet am Fleesensee und hat 15 Bücher geschrieben, zwei über Psychologie.

Lese- und Hörprobe

Die ersten beiden Kapitel können Sie hier herunterladen:
Leseprobe Jenseits der Moral

Das Buch wird es Anfang 2022 auch als Hörbuch geben. Eine Hörprobe können Sie herunterladen:
Hörprobe Jenseits der Moral